Top 5 Strände auf der Insel Krk

Sie sind ganz verschieden, manchmal wild, manchmal urban oder gut für Ihre Gesundheit. Die Strände der Insel Krk heißen Sie willkommen und bieten Ihre Geschichten an: ob Felsen oder Kies ob Sand oder Schlamm, ob urban oder versteckt. Sie sind verschieden, verlockend, einladend, weiß und doch blau.  Ideal für Picknicks oder Angeln, Schnorcheln oder Tauchen, Bootfahren, Sonnenbaden oder  in der Sonne brutzeln, für Kinder und Senioren, für Eltern oder Paare.

Sie finden sie überall auf der Insel: schön, überwältigend, sogar atemberaubend. Gehen Sie, finden Sie sie mit dem Fahrrad, mit dem Wagen oder mit dem Boot. Chartern Sie ein Boot oder machen Sie bei einem Bootsausflug mit. Das wichtigste ist: Sie sollen sie nicht verpassen!

Die besten Strände der Insel Krk

TOP 5: Sv. Marak, Risika  – Sandstrand

Fahren Sie nach Risika und biegen Sie mitten im Dorf rechts ab. Noch 2 km   entlang einer ziemlich engen  Teerstraße weiterfahren. Am Ende der Straße befindet sich ein einsamer Sandstrand: dort ist auch eine winzige Halbinsel mit den Resten von St. Markus Kirche. In der Nähe gibt es keine Häuser oder Dörfer,  nur ein Erfrischungsstand  im Sommer. Wenn Sie tauchen möchten, ist es eine super Stelle. Wir empfehlen Sv. Marak für Paare und Familien mit kleinen Kindern.

Beach_Sv.Marak_RisikaPhoto:  Fremdenverkehrsamt Vrbnik

TOP 4: Ježevac und  Porporela, Krk Stadtstrand

Nur ein paar Schritte vom Zentrum der Stadt Krk entfernt, beim roten Lichtturm, der aus dem Haften sichtbar ist, findet man schöne Kiesstrände. Die Strände in Porporela (italienisch für Leuchtturm) bei dem 4-Sterne -Campingplatz: ein vielleicht etwas enger Streifen, aber er bietet dafür eine Menge Beach-Bars, Restaurants und Freizeiteinrichtungen. Ein perfekter Platz die Sonne zu genießen, aber auch zum Tennisspielen im Badeanzug  oder  einfach im Schatten zu liegen. Von dort aus sind Sie zu Fuß gleich in der Stadt und die Ausblicke sind wunderschön.

Krk city beach

Photo by Fremdenverkehrsamt  Krk

TOP 3: Soline, Gesunder Schlammstrand

Wenn Sie von Malinska aus nach Klimno fahren, oder umgekehrt, schrecken Sie bitte nicht auf, wenn Sie statt Menschen in üblichen Badeanzügen schwarze Figuren am Strand sehen – von Kopf bis Fuß mit Schlamm beschmiert! Es ist kein gruseliges Ritual: Sie sind in der seichten Soline Bucht, die für ihren heilenden Schlamm bekannt ist. Die Leute aus ganzer Welt genießen dieses Schlammbad gegen Rheuma, Knochenweh oder Hautkrankheiten. Also, anhalten, zum Strand gehen und sich völlig mit Schlamm bedecken: eines ist sicher, Sie werden den Stress los.

Mud Beach Soline Island of Krk
Photo: Fremdenverkehrsamt Dobrinj

TOP 2: Oprna Beach, Stara Baška Wild Beach

Obwohl es manche nicht wahrhaben wollen, es gibt keine Straße zwischen Stara   Baška und  Baška. Stara Baška  ist ein winziges Dorf mit etwa ein hundert Einwohnern auf den Felsen oberhalb des Meeres und Baška entwickelte sich zu einem Touristenort, wo es  im Sommer Tag und Nacht ein reges Treiben gibt. Was verbindet dann diese zwei total verschiedenen Orte? Strände! Ein langer Streifen von Perlenstränden von Stara Baška nach Baška und weiter: wunderschön, abgeschirmt, verlockend. Das ist die „Karibik“  der Insel Krk oder seine Costa Smeralda. Sie bekommen sie alle zu sehen, wenn Sie sich entscheiden, den Bootausflug Inselkreuzfahrt oder Schwimmausflug mitzumachen.

Der bekannteste und der einzig zugängliche Strand ist Oprna: Sie werden das Gefühl haben, wieder Winnetou zu entdecken. Den Strand bekommen Sie zu sehen wenn Sie von Punat aus nach Stara Baška fahren. Auf einmal gibt es keine Vegetation, nur Felsen, atemberaubender Blick und ein einmaliger Strand: Oprna.

Halten Sie in der Kurve am Höhepunkt der Straße und machen Sie ein Selfie. Sie werden am Instagram damit monatelang  zahlreiche „Likes“ bekommen! Dann finden Sie eine Stelle zum Parken der Straße hinunter, springen Sie über den Zaum und gehen Sie dann zum Strand. Einfach ist es nicht, aber man kann den alten Spruch modifizieren: Durch das Raue zum Strand. Es gibt keinen richtigen Pfad, nur einen steinigen, aber am Ende des Weges werden sie belohnt: ein Strand mit atemberaubendem Ausblick, die schönste Wasserfarbe auf der Insel. Tief einatmen und das Strandleben genießen.

Stara Baška Town
Photo:  Luka Tabako/ Punat Fremdenverkehrsamt

TOP 1: Vela plaža Baška, der längste Strand der Insel Krk

Das  ist der Touristenstrand der Insel Krk: die Königin aller Strände. Mehr als 1 Kilometer lang dehnt sich hier  weißer Kies aus: dieser Strand wurde am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts von einem tschechischen Touristen entdeckt, der hier dann ein Hotel bauen ließ, obwohl es damals noch keine Straße gab. Die Altstadt liegt praktisch am Strand. Ihre Kinder werden begeistert werden! Aber, in der Hochsaison gibt es eine Menge Touristen, die sich auf  diesem Strand gerne aufhalten. Wenn Sie aber Menschenmenge vermeiden wollen, sollen Sie am besten  in der Vor- oder Nachsaison kommen. Die liebvolle  3 Kilometer lange Meerespromenade   vom FKK-Strand Bunculuka  durch die Stadt bis zum Ende des Vela plaža Strandes ist ein Erlebnis bei jeder Jahreszeit. Wenn Sie mal dort entlang an einem windigen Tag spazieren gehen wollen während   weiß schäumende Wellen aus dem blaugrünen Meer emporsteigen, oder vielleicht an einem  frischen Tag im Winter, werden Sie die schneebedeckten Bergspitzen am Horizont sehen.

Vela Baška Krk

Photo by Markos Studio/ Baška Tourist Board 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.